London Heathrow (LHR/EGLL) - 17. und 18. November

London Heathrow (LHR/EGLL) - 17. und 18. November

Beitragvon UAE148 » 05.01.2019, 23:22

Guten Abend zusammen!

Vorwort: Der Ausflug ist zwar schon ein wenig her, ich möchte Euch die Bilder trotzdem nicht vorenthalten. Nun aber zum besagten Wochenende, als es uns nach London trieb. Die Tickets waren schon lange vorher gebucht und glücklicher Weise spielte das Wetter mit, sodass aus Städtetrip ein Spottertrip wurde - soweit so gut.

Freitag, 16.11: So ging es also am Freitag (16. November) nach Köln, um dort mit British Airways auf die Insel zu hüpfen. Das Check-In ging super schnell, genauso wie das "Abendbrot" bei McDonalds danach. Nun noch rasch durch die Sicherheitskontrolle und rein in den Flieger... Dachte ich. Denn unser Flug flog zeitgleich mit mehreren Air Arabia/Sun Express und ähnlichen Flügen ab. So dauerte es ewig bis ich endlich durch die Kontrolle war, aber die Zeit bis zu meinem Abflug drängte. Desweiteren folgte noch die Ausreise; ein Schalter für knapp 250 Paxe, was eine Organisation. Ich fragte also meine Vordermänner, ob es möglich wäre zu überholen, da hinter der Kontrolle schon die ersten Wichtigtuher an meinem Gate rumfuchtelten. Pünktlich zur STD kam ich dann an meinem Gate an, nahm noch schnell ein wenig Kuchen mit in den Flieger (war der Erstflug von CGN nach LGW) und durfte dann noch beim Hinsetzen vernehmen, dass unser Flug bis auf weiteres erstmal nicht starten durfte aufgrund des Nebels über London - und dafür bin ich durch alle Kontrollen gehetzt?
Während der Wartezeit durfte man dann ins Cockpit und bekam gratis Getränke, um halt irgendwie die Zeit totschlagen. Dies nutzte ich, um mal eine Nachtaufnahme eines Cockpits anzufertigen. Entsprechend große Augen machten alle Schaulustige, als ich mit Stativ dort anrückte :D
Bild

Wie dem auch sei, circa eine Stunde später erhob sich unser Airbus dann doch noch in die Lüfte und wenig später waren wir in LGW gelandet. Dann ab zum Mietwagenschalter und rüber nach Heathrow zum Hotel.

Samstag, 17.11: Kurz nach 1 Uhr waren wir dann auch im Bett und die Wecker für den nächsten Morgen um 6 gestellt. Morgens aufgewacht, Vorhang zur Seite und... Nichts. Grau. Dicker Nebel. Na super, der Ausflug begann grandios und entgegen allen Vorhersagen nicht sonnig. So ließen wir uns bei allem Zeit und trafen erst um 9 Uhr am Terminal 5 ein, als sich der Nebel schon langsam aufgelöst hatte. Dort konnte ich sodann die ersten Highlights von der Terminalrampe einfangen:
Bild

Bild

Bild

Die KOmbination aus Winkel + Hintergrund + Licht gefiel mir sehr gut:
Bild

Bild

Bild

Erst versuchen alle Propellerkisten aus LHR auszukaufen, um enger takten zu können und dann FlyBe nach Heathrow holen. Was man sich dabei wohl gedacht hat? Uns Spotter freut's - mehr Abwechselung:
Bild

Bild

Wechsel zur Wiese:
Bild

Bild

Bild

Danach gab es ein kleines Mittagessen und ihm folgte eine weitere Runde von der Auffahrt:
Bild

Bild

Bild

Alte Lackierung: Haken dran
Bild

Bild

Das "Lichtermastenslalomschießen" ging weiter - aber nun mit Begleitung, denn zwischenzeitlich waren Maurits und Maxi aus Hamburg zu uns gestoßen.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Danach wechselten wir nach Feltham zum Park, um schonmal Banking shots auszuprobieren:
Bild

Bild

Danach war die Lampe aus. Es ging ins Hotel und nach einem kleinen Abendessen ins Bett, schließlich wollten wir am nächsten Tag früher raus als am Samstag, sofern das Wetter mitspielen würde.

Sonntag, 18.11:
Neuer Tag, gleiches Spiel. Bettdecke zurückgeschlagen, Vorhang auf und... Blauer Himmel! Wie schön. Noch dazu war Brunei verspätet, also nichts wie hin zum T5. Natürlich ging die Maschine, wenn sie schonmal ins Licht delayed war auf die falsche Bahn, ich versuchte das Beste draus zu machen:
Bild

United im SmartLynx-Modus: Farben brauchen unsere Karren nicht...
Bild

Bild

Bild

One-World-Double:
Bild

Bild

Zwar keine Titel, aber auch O/W Mitglied:
Bild

Bild

Erneut nach Feltham gewechselt:
Bild

Bild

There we go!
Bild

Bild

BA wirft ja fast genauso mit riesigen Sonderlackierungen um sich, wie Eurowings uns Lufthansa es tun (D-ABDP oder D-AIRR damals zum Beispiel)...
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Narrowbodies sind eigentlich schon über der Grenze mit Vollformat von hier:
Bild

Bild

Dafür gehen Heavies umso besser :D
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Natürlich kam die bunte Qantas Boeing 787 erst einen Tag später!
Bild

Allgemein, gab es im Verhältnis zu möglichen Specials relativ wenige an diesem Wochenende. Weder LOT, noch El Al, Saudia, ja nicht einmal Emirates (die so langsam überall irgendwas hingeklebselt haben) kam mit irgendeiner Sonderlackierungen während meines Aufenthaltes. Das Beste trieb Icelands 100 Jahre Maschine, denn sie kam am Samstag anstatt um 10:50 erst um im Dunkeln um 19:30. Ich will mich nicht beschweren, denn dafür passte das Wetter halt mal, was wichtger war als Specials im Regen.
Wie dem auch sei, nach der Qantas mussten wir uns von allen anwesenden Spottern verabschieden und die Rückreise nach Gatwick antreten, da unser Flug bereits um 17 Uhr angesetzt war und dieses Mal ohne außergewöhnliche Vorfälle von der Bühne ging. Ihm folgte noch die Heimfahrt per Auto und vorbei war auch schon das Wochenende.

Ich hoffe, es hat Euch gefallen. Bis zum nächsten Mal...
Severin
Meine Bilder und Guides gibt's dort in einer Übersicht oder hier unten aufgelistet... :)

- Jetphotos.net
- Planespotters.net
- AirplanePictures.net
- Spotterguides.net

...und noch auf Flugzeugbilder.de, Airliners.net und NetAirspace, jedoch kann man nur 5 URLs einfügen! ;)
UAE148
 
Beiträge: 66
Registriert: 19.06.2016, 17:53

Re: London Heathrow (LHR/EGLL) - 17. und 18. November

Beitragvon sf340 » 06.01.2019, 17:23

Tolle Bilder aus LHR! :) :) :) Die Banking-Shots sind immer wieder nett anzuschauen, für mich die beste Perspektive für die Virgin-Sondertitel auf der 346, leider habe ich die nur im Anflug erwischt.... aber auch der Malaysia 350 ist TOP
VG
Holger
sf340
 
Beiträge: 253
Registriert: 10.03.2006, 21:39

Re: London Heathrow (LHR/EGLL) - 17. und 18. November

Beitragvon Dirk » 06.01.2019, 18:00

Schicke Bilder! Habe das gute Wetter am 18.11. auch genutzt, aber wegen stark verspätetem Abflug ex HAJ die interessanten Morgen-Arrivals verpasst und den Rest des Tages mit dem Ablichten von Standard-Gerümpel im Anflug verbracht.
Wäre ich mal auch nach Feltham gefahren... Wo hast Du denn da genau gestanden? Da gibt es ja so einige Parks.
Benutzeravatar
Dirk
 
Beiträge: 1965
Registriert: 17.12.2005, 13:31
Wohnort: Am Schnittpunkt Celle 4S und Osnabrück 9Y Departure

Re: London Heathrow (LHR/EGLL) - 17. und 18. November

Beitragvon UAE148 » 08.01.2019, 20:48

Danke für Euer Lob!

@Holger: Das ist richtig, die Titel kann man bei den Bankingshots am besten lesen und die siehen sowieso immer etwas kurios bzw. ungewohnt aus.

@Dirk: Die Bilder sind alle samt von genau der Position entstanden, wo der Spot #8 hier auf der Karte markiert ist: https://www.spotterguide.net/planespott ... -lhr-egll/ Habe es dieses Mal auch erstmals nach Feltham geschafft, da man sonst selten ein Auto in LHR hat (ÖPNV ist ja top und ein Auto nur ein Klotz am Bein meist) und der ankommende Verkehr kaum Spannung mehr versprach - da wollte ich wenigstens einen eher außergewöhnlicheren Winkel testen als dauernd die typischen T5 Arrivalshots zu machen. Aber der Besuch hat sich definitiv gelohnt!

VG Severin
Meine Bilder und Guides gibt's dort in einer Übersicht oder hier unten aufgelistet... :)

- Jetphotos.net
- Planespotters.net
- AirplanePictures.net
- Spotterguides.net

...und noch auf Flugzeugbilder.de, Airliners.net und NetAirspace, jedoch kann man nur 5 URLs einfügen! ;)
UAE148
 
Beiträge: 66
Registriert: 19.06.2016, 17:53


Zurück zu other Airports

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste