FlyBe & WizzAir

Hier könnt Ihr über alles Diskutieren und Fragen stellen

Re: FlyBe & WizzAir

Beitragvon HAJA320 » 13.11.2016, 19:21

Mailand ist eine Destination, bei der ich mir es noch am ehesten vorstellen kann, dass auf 2x täglich erhöht wird ;)
Barcelona funktioniert doch auch an vielen Tagen 2x täglich und das mit A319/A320.

Aber wir sollten auf jeden Fall erstmal froh sein, dass Mailand überhaupt wieder angeflogen wird :p
HAJA320
 
Beiträge: 173
Registriert: 19.12.2010, 18:42
Wohnort: Hannover

Re: FlyBe & WizzAir

Beitragvon HT-ETNW » 19.11.2016, 12:15

Ist die Wizzair-Strecke aus Skopje ein sofortiger Selbstläufer ?
Der Flieger gestern abend SKP --> HAJ war weitgehend voll. Und bei der Preisgestaltung der W6 sollte da durchaus Profit abfallen.
Dass der Flieger so voll war hat mich insbesondere deswegen überrascht, weil es ja erst die dritte Woche der Verbindung war.
Sicher, W6 hat in SKP schon länger einen Bekanntheitsgrad und eine Kundschaft, aber verglichen mit den Anlaufschwierigkeiten, die flybe nach Lyon hatte, ist das schon bemerkenswert.

Mich hat die überaus laute Atmosphäre auf dem W6-Flug übrigens ersteinmal abgeschreckt. Eine fortwährende Kakophonie schreiender (nicht nur "weinender") Kinder einige (!) Reihen weiter war trotz Gehörschutz im Ohr grenzwertig, oder knapp darüber.

EDIT: Und die Beinfreiheit an Bord der HA-LWL (Sitz 03F) ließ für meine langen Oberschenkel auch kaum Möglichkeiten die Beinstellung zu verändern.
Flug & Gesellschaft ausprobiert und Lehren gezogen.
-HT
Bild Rettet das kausale "dass" !
Benutzeravatar
HT-ETNW
 
Beiträge: 250
Registriert: 24.09.2012, 23:01
Wohnort: ETNW

Re: FlyBe & WizzAir

Beitragvon U1896 » 19.11.2016, 12:41

Na ja es gibt halt mehr Mazedonier als Franzosen bei uns würde ich schätzen Bzw. die Franzosen wohnen nicht alle in Lyon :D. Wenn die mit Familien reisen, sind auch viele Kinder dabei. Dieser Ethno-Verkehr ist für Skopje, Kiev, Belgrad und Bukarest sicher gegeben. Deswegen überrascht es mich nicht.
Da ich in Budapest lebe und Ungarn ganz gut kenne, denke ich, dass der Ethno Verkehr hier etw. geringer ausfallen wird. Die Ungarn wohnen eher traditionell in Bayern und BW, dann NRW und zuletzt gewinnt Berlin an Beliebtheit. Der Norden ist rel Schwach vertreten. Den Osten kennen sie zumindest z.T. noch aus DDR-Zeiten. BP ist touristisch natürl ne Granate. Ich hoffe auch dass sich ein paar Geschäftsleute auf den Flug wagen, denn 4x Woche ist ja für die halbwegs attraktiv.
U1896
 
Beiträge: 175
Registriert: 09.02.2015, 20:11
Wohnort: Budapest

Re: FlyBe & WizzAir

Beitragvon HAJler » 19.11.2016, 16:17

HT-ETNW hat geschrieben:Flug & Gesellschaft ausprobiert und Lehren gezogen.
-HT


Du machst uns ja Mut, wir probieren von Januar bis Mai Bukarest, Skopje und Budapest aus. ;-)
Aber schön, dass die Flüge scheinbar so gut angenommen werden!
Falls du für Skopje noch Tipps hast, freue ich mich natürlich darüber. Wir haben uns damit noch nicht so beschäftigt. :-)
Beste Grüße
David
HAJler
 
Beiträge: 208
Registriert: 10.09.2009, 20:57
Wohnort: Deutschland

Re: FlyBe & WizzAir

Beitragvon HT-ETNW » 19.11.2016, 21:29

HAJler hat geschrieben:Falls du für Skopje noch Tipps hast, freue ich mich natürlich darüber. Wir haben uns damit noch nicht so beschäftigt. :-)

Für mich war´s nur ein Tagesausflug nach Skopje (hin auf LH und OU via MUC und ZAG, rück auf W6), sodass ich die knapp 3 Stunden am Flughafen geblieben bin.
Das Flughafengebäude in SKP ist sehr modern (2011 eröffnet) und wird von der türkischen TAV betrieben.
Wie ich gesehen habe, ist W6 ist sehr kritisch bei der Größe des Handgepäcks, und auch kleinste Schultertaschen müssen eine "Approved"-Banderole bekommen.
Und: Zumindest bei Abflug aus SKP muss man sich, auch wenn man kein Gepäck aufgeben will, am Schalter der W6 anstellen und den Papierausdruck der Bordkarte prozessieren lassen; ohne handschriftliche Kommentare auf der unteren Hälfte kommt man nicht durch die Vor-Kontrolle in Richtung der Sicherheitskontrolle.

Hinter der Sicherheitskontrolle findet man übrigens ein Burger King Restaurant (gegenüber Gate 205), während am anderen Ende des Gebäudes (gegenüber Gate 202) eine Bierbar ist, dazwischen noch ein Coffeshop. Alles in Allem nicht schlecht für einen Flughafen der 2015 knapp 1,5 Mio Passagiere hatte, und in dem Jahr auch als Europaweit bester Flughafen seiner Kategorie ausgezeichnet wurde.

Nach dem Start auf der Piste 34 nicht wundern, wenn der Steigflug in eine weite Rechtskurve übergeht die zum Kreis wird und man dann den Flughafen wieder unter sich sieht: Die Maschinen müssen in dem Talkessel, in dem Skopje liegt, zunächst an Höhe gewinnen ehe sie die Berge in grober Richtung Norden sicher überfliegen können / dürfen.

Neben den offiziellen Airport Taxis, deren Preisliste nach Destinationen sowohl in MKD als auch in Euro angeschrieben sind, scheint es auch "schwarze" Taxis zu geben: Jedenfalls wurde Neuankömmlinge entsprechend angesprochen als ich längere Zeit draußen vor dem Gebäude auf der Bank saß. Die Airport Taxis fahren übrigens nicht nur in die Stadt (20 €) sondern zu Zielen überall im Land, aber auch Ziele im Kosovo sind auf der Tafel mit Preisen aufgeführt: So kostet die Fahrt nach Pristina (115 km, 2 Stunden lt. Google Maps) "nur" 70 €. Ob Zuschläge (Koffer, mehrere Passagiere) anfallen kann ich nicht sagen.

Es scheint auch ein (Reise-)Bus in die Stadt zu fahren (ich glaube für 3 € , allerdings recht selten. Also vorher abklären.

Noch ein Aspekt: Mazedonien ist nicht Teil der EU, was auch bedeutet, dass EU-Regularien bzgl. Roaming-Gebühren nicht gelten. Zwei unterschiedliche Mobilfunkbetreiber, die ich nutze, verlangen beide 2,29 € pro Minute Telefonat und auch extreme Preise von über 1 € pro 100kB für Datenverbindungen (kein EU-Inklusivvolumen oder -minuten !). Hier kann es für Viel-Nutzer sinnvoll sein, sich zuvor eine passende SIM-Karte zu besorgen.

-HT
Bild Rettet das kausale "dass" !
Benutzeravatar
HT-ETNW
 
Beiträge: 250
Registriert: 24.09.2012, 23:01
Wohnort: ETNW

Re: FlyBe & WizzAir

Beitragvon HAJler » 20.11.2016, 16:11

Alles klar, vielen Dank! :-)
HAJler
 
Beiträge: 208
Registriert: 10.09.2009, 20:57
Wohnort: Deutschland

Re: FlyBe & WizzAir

Beitragvon U1896 » 23.11.2016, 09:00

e: Winterflugplan 2016/17
Beitragvon Schlaufuchs » 22.11.2016, 19:42

flybe ab Januar nur noch Montags und Freitags nach Lyon.

Weiss man schon, ob es viell im Sommer wieder bergauf geht? Zumindest sind 2 Flüge mehr als 0, also im Vergleich zu jan 2016 immer noch eine Steigerung. Aber ich hoffe es kommt noch eine Kompensation und etwas neues.
U1896
 
Beiträge: 175
Registriert: 09.02.2015, 20:11
Wohnort: Budapest

Re: FlyBe & WizzAir

Beitragvon B767 » 23.11.2016, 21:32

Sinnvoll fände ich, wenn man LYS mit LCY tauscht. BE Basis und ich denke das Potential ist dort größer einen vernünftigen Yield zu erzielen.
Das HAJ-LYS nicht unsere neue Rennstrecke wird war abesehbar und daher wenig überraschend, dass reduziert wird. Allerdings scheint sich wenigstens MXP inzwischen gut zu verkaufen.
B767
 
Beiträge: 177
Registriert: 14.11.2013, 18:42

Re: FlyBe & WizzAir

Beitragvon HT-ETNW » 23.11.2016, 23:41

B767 hat geschrieben:Sinnvoll fände ich, wenn man LYS mit LCY tauscht. BE Basis und ich denke das Potential ist dort größer einen vernünftigen Yield zu erzielen.
Das HAJ-LYS nicht unsere neue Rennstrecke wird war abesehbar und daher wenig überraschend, dass reduziert wird. Allerdings scheint sich wenigstens MXP inzwischen gut zu verkaufen.

Inwieweit dürfte denn flybe mit LCY eine Konkurrenzstrecke zum Codeshare-Partner British Airways (nach LHR fliegend) aufbauen ?
-HT
Bild Rettet das kausale "dass" !
Benutzeravatar
HT-ETNW
 
Beiträge: 250
Registriert: 24.09.2012, 23:01
Wohnort: ETNW

Re: FlyBe & WizzAir

Beitragvon B767 » 24.11.2016, 12:57

Ich denke nicht, dass es dort allzu große Probleme geben dürfte. BA hat gute Zahlen nach LHR und FlyBe bedient ab LCY mit DUS, BUD, AMS, ZRH und vielen anderen Zielen in GB bereits Konkurrenz Strecken zu LHR bzw. sogar zu BA's Embraers ab LCY.

Bei den DUS Flügen liegen zwischen BE und BA 15 Minuten. Wie ich finde ist das als Konkurrenz anzusehen.
B767
 
Beiträge: 177
Registriert: 14.11.2013, 18:42

Re: FlyBe & WizzAir

Beitragvon RLX 7377 » 24.11.2016, 14:23

Wie haben sich denn die UK-Strecken nach Abzug der Briten von verschiedenen Standorten im Einzugsgebiet eigentlich entwickelt?

Ich fliege öfter mit BA nach LHR und nach meinen Beobachtungen ist v.a. der Vormittagskurs in beide Richtungen am besten gebucht. Das ist auch der Zubringer zur größten USA-Hubwelle...

Morgens nach LHR und abends zurück mal mehr, mal weniger, aber eher so um die 80 Pax auf meinen Flügen.

Interessanterweise ist der Flug morgens (BA 971) der erste Flug vom europäischen Kontinent, der LHR erreicht!!
RLX 7377
 
Beiträge: 176
Registriert: 03.11.2006, 15:01
Wohnort: Hannover

Re: FlyBe & WizzAir

Beitragvon redjaal spotting » 24.11.2016, 17:28

Letzteres stimmt nicht. 25 Minuten vorher kommt bereit der Moskau-Kurs an.
redjaal spotting
 
Beiträge: 238
Registriert: 29.08.2012, 10:05

Re: FlyBe & WizzAir

Beitragvon RLX 7377 » 24.11.2016, 20:22

ok, ich meinte mit "Kontinentaleuropa" eher die Kurzstrecken...

BA Auslastung laut destatis.de für LHR im August übrigens = ca. 60%
RLX 7377
 
Beiträge: 176
Registriert: 03.11.2006, 15:01
Wohnort: Hannover

Re: FlyBe & WizzAir

Beitragvon U1896 » 30.11.2016, 14:18

Zitat aus dem Sommer-Thread:
Re: Sommer 2017
Beitragvon Englandflieger » 30.11.2016, 13:58

FlyBE

BHX, MAN und MXP 7/7. Die Morgenkurse entfallen. MXP wird mit einer Mittagsmaschine aus MAN bedient werden, also am selben Tag MAN-HAJ-MXP-HAJ-MXP.
Englandflieger


Traurige Sache.
U1896
 
Beiträge: 175
Registriert: 09.02.2015, 20:11
Wohnort: Budapest

Re: FlyBe & WizzAir

Beitragvon U1896 » 01.12.2016, 21:34

Macht Wizz Bus oder Gate Boarding?
U1896
 
Beiträge: 175
Registriert: 09.02.2015, 20:11
Wohnort: Budapest

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion und Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast