Nervige Triebwerksgeräusche C100 und C300

Nervige Triebwerksgeräusche C100 und C300

Beitragvon idospot » 22.01.2018, 19:00

Moin,
weiß jemand woher diese komischen und leider auch nervigen Triebwerksgeräusche kommen? Ich bin ja so einiges gewohnt, aber wenn gegen 22:15 Uhr die Swiss Air reinkommt, reißt es einen schonmal aus dem Schlaf.

Das Geräusch ist auch sehr gut hier bei 20 und 23 Sekunden zu hören (ähnlich wie das howling bei einer Vulcan):
https://youtu.be/ed5U3t3qazY?t=20s

Und hier ganz extrem bei genau 2 Minuten:
https://youtu.be/KAvFG8xi778?t=2m
idospot
 
Beiträge: 46
Registriert: 06.07.2013, 11:11

Re: Nervige Triebwerksgeräusche C100 und C300

Beitragvon Fabrice » 22.01.2018, 20:06

Moin,

eine spannende Frage, zu der ich bis jetzt noch keine definitive Antwort gehört habe.
Das Thema wurde u.a. auch bei airliners.net diskutiert: http://www.airliners.net/forum/viewtopic.php?t=1342525

In der Kabine ist mir das Geräusch nur beim Spoolup beim Start extrem aufgefallen. Auf Nachfrage konnte mir der AirBaltic Captain (CS300) aber auch nur sagen, dass es bei den Triebwerken normal ist. Bei der A320neo ist es mir allerdings noch nicht so extrem aufgefallen.

Da das Geräusch nur bei einem kleinen Drehzahlbereich auftritt, würde ich auf eine Resonanzerscheinung tippen. Normalerweise tritt eine "buzzsaw noise" bei hoher Drehzahl und auch noch im climb auf (z.B. bei der 757 ausgeprägt), bedingt durch Wechselwirkungen von Rotor und Stator. Weshalb es beim PW nur bei geringen Drehzahlen auftritt, übersteigt aber leider meine Kenntnisse.
Fabrice
 
Beiträge: 57
Registriert: 26.02.2010, 15:19

Re: Nervige Triebwerksgeräusche C100 und C300

Beitragvon Dirk » 23.01.2018, 10:47

An dieser Stelle vielleicht auch mal eine Frage ähnlicher Art. Kann mir jemand sagen, was genau ein bestimmtes Geräusch bei anfliegenden Jets verursacht, das man mehrere Meilen vor dem Final hören kann. Ist mir bisher nur bei BA A319 aufgefallen, der bei 27-Betrieb auf etwa 6000-8000ft über meine Wohnung fliegt. Kann aber auch daran liegen, dass 737 und anderes Geflügel nicht so regelmäßig bei mir drüber fliegen. Man hört den Flieger erst recht leise und ganz plötzlich wandelt sich der Sound innerhalb von etwa drei Sekunden von diesem leisen, eher hohen Ton in ein sehr viel lauteres und tiefes Geräusch.
Dachte natürlich erst daran, dass die Maschine an diesem Punkt den Descent unterbricht und dazu wieder mehr Schub gibt. Aber müsste der Ton dann nicht eher von tief (niedrigere Drehzahl) nach hoch (hohe Drehzahl) wechseln? Desweiteren macht mich stutzig, dass ich dieses Geräusch in der Kabine noch nie wahrgenommen habe.
Daher schiebe ich es eher auf externe Ursachen wie Durchbrechen einer Wolkendecke oder bringe es in Verbindung mit dem Verhältnis von Schall- und Fluggeschwindigkeit.
Benutzeravatar
Dirk
 
Beiträge: 1934
Registriert: 17.12.2005, 13:31
Wohnort: Am Schnittpunkt Celle 4S und Osnabrück 9Y Departure


Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast